News vom 21.05.2012

Porsche Carrera Cup auf der Nordschleife

Im Rahmen des 24h Rennen am Nürburgring war auch der Porsche Carrera Cup in der Eifel zu Gast, um auf der Nordschleife den 3. Lauf den 5. Lauf dies Markenpokals auszutragen. In 5 Runden waren die Piloten insgesamt 100km waren die Fahrer am Nürburgring unterwegs. Das erste Mal im Rahmen des Carrera Cups stieg dabei Kévin Estre auf oberste Treppchen.

Der im Carrera Cup gefahrene Porsche 911 GT3 Cup basiert auf dem GT3 RS, von dem er beispielsweise den 450PS starken Motor übernimmt. Alle 22 Fahrzeuge, die im Rahmen des Pokals an den Start gehen sind dabei technisch identisch, sodass es bei den Rennen vor allem auf das fahrerische Können ankommt und für die Zuschauer spannende Action mit vielen Attacken und Überholmanövern geboten wird.

Ebenso sind alle Cup Elfer auf den gleichen Einheitsreifen von Michelin unterwegs. Als Reifen-Partner von Porsche liefert der französische Reifenspezialist dabei einen Einheits-Slick sowie einen passenden Regenreifen. Michelin bringt dabei das Kunststück zustande, den Rennreifen unter den unterschiedlichsten Bedingungen mit ausreichend Grip für die GT3 zu versorgen. Denn bis auf Regensituationen muss dieser Reifen unter verschiedenen Temperaturen, im Frühjahr, Sommer und im Herbst und auf unterschiedlichsten Streckenbelägen funktionieren.

Der Porsche Carrera Cup wird an neun Rennwochenende ausgefahren. Auf der Webseite zum GT3 Cup finden sich die aktuellen Termine. Es ist auf jeden Fall eine Veranstaltung auf hohem fahrerischen und technischen Niveau, das beim Zuschauen viel Spaß macht.

Link kopieren:

Weiter lesen...

Kommentar schreiben:


Name*:

Email:

Kommentar*:



Porsche in der Porsche-Galerie>>

Mehr Porsche:

Porsche 928
Porsche 928
Porsche 964
Porsche 964
Porsche 944
Porsche 944
Porsche 996C2
Porsche 996C2

News abonnieren

RSS